Mach mit!

Bete mit!

Trage dich unten auf der Seite für den Newsletter ein um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Pack mit an!

Für jeden Lifeline werden eine Menge Mitarbeiter für den Auf- und Abbau gebraucht. Am Lifeline-Tag ist der Aufbau von 8.00 bis ca. 12.00 Uhr. Der Abbau startet etwa 15 Minuten nach der letzten Veranstaltung und geht bis ca. 23.00 Uhr. Hier kannst du Lifeline durch dein praktisches Anpacken beim Stühle und Technik schleppen, Boden putzen, Bodenbelag aufrollen... ganz praktisch unterstützen. Für gute Verpflegung sorgt unser geniales Catering-Team.

Melde dich bei Markus Guterding (info@lifeline-oberberg.de oder: 02261 406-187), wenn du praktisch mithelfen willst!

Verteile Plakate und Flyer!

Für jeden Lifeline werden tolle Plakate und Flyer erstellt, die du bestellen und dort wo du bist, verteilen oder aufhängen kannst. Du kannst sie kostenlos bei Martin Weckerle (flyer@lifeline-oberberg.de) bestellen.

Unterstütze Lifeline mit einer Spende!

Lifeline finanziert sich im Wesentlichen durch freiwillige Spenden. Alle Kosten für Raummiete, Ton-, Video- und Lichttechnik, Öffentlichkeitsarbeit etc. müssen auf diesem Weg gedeckt werden. Derzeit werden rund € 22.000 pro Jahr benötigt. Wer ein Herz für Lifeline hat, ist daher eingeladen, einmalig oder regelmäßig unsere Arbeit finanziell zu unterstützen:

Jugendgottesdienst Lifeline e.V.
IBAN DE26 3846 2135 2007 8380 10

Auch in Sachen Geld möchten wir transparent sein. Sollte es dich daher interessieren, wie zur Zeit die finanzielle Situation von Lifeline ist oder für was die gespendeten Gelder verwendet wurden, kannst du dich gerne an unseren Kassierer Alexander Erbach wenden. Er wird dir Auskunft geben.

Auf Wunsch können wir für eingegangene Spenden Zuwendungsbescheinigungen ausstellen, die vom Finanzamt anerkannt sind. Bitte schreibe dann einfach deinen vollständigen Namen und deine Adresse (Straße, PLZ, Ort) in den Verwendungszweck der Überweisung. Solltest du Fragen bezüglich deiner Überweisungen haben, wende dich am besten direkt an Marc Schneider (finanzen@lifeline-oberberg.de).